Starte hier deine Zukunft!

Bildungsmesse Rodgau
25. Februar 2023
10-15 Uhr
Messegelände HBS
Nieder-Roden

Hier warten jede Menge Tipps und Infos auf dich!

Die Bildungsmesse Rodgau findet 2023 wieder in präsenz statt.

Am Samstag, den 25. Februar 2023 von 10.00 bis 15.00 Uhr heißen euch unsere Aussteller herzlich Willkommen.

Die Veranstaltung ist für euch kostenfrei.

Auf dem Gelände der Heinrich-Böll-Schule und vor der Sporthalle in Nieder-Roden können wir gemeinsam Messeluft schnuppern.

Knüpft eure ersten Kontakte, informiert euch und findet euren Traumberuf!



Corona Maßnahmen

Es gelten die derzeit bestehenden Hygienemaßnahmen.

Unsere Botschafterin 2022 war:

Michelle Sprey

Willkommen zur diesjährigen Bildungsmesse Rodgau! Ich freue mich sehr, am 9. Juli 2022 als Botschafterin dabei zu sein und euch live zu sehen. Nutzt die Chance, euch vor Ort und digital über das breite Ausbildungsangebot der Region zu informieren. Kommt mit den Ausstellern ins Gespräch und informiert euch über Praktikums- und Ausbildungsangebote. Ich wünsche euch viel Erfolg für eure berufliche Zukunft!

Online dabei? So easy geht's

Gut zu wissen: Du bist schon bei der BO-OF - Berufsorientierungsplattform für Stadt und Kreis Offenbach angemeldet? Dann kannst Du gleich mit Deinem dort hinterlegten Login durchstarten!
1
Registrieren
Zuallererst registriere dich bitte unter dem Login, damit du auf der Plattform angemeldet bist.
2
Profil
Pflege im Anschluss dein Profil mit den Daten, die du später mit den Ausstellern gegebenenfalls teilen möchtest.
3
Einloggen
Zum Start der Messe brauchst du dich dann nur noch einloggen und los geht’s: Infos schnappen & Kontakte knüpfen!

Hallo Aussteller und Bildungsanbieter!

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage. Neben zahlreichen Tipps und Infos, können Sie hier Ihre Angebote und Stellenausschreibungen präsentieren. Sprechen Sie uns gerne an!

Grußworte

Erster Stadtrat
Liebe Besucherinnen und Besucher der Bildungsmesse,
verehrte Ausstellerinnen und Aussteller!

In diesem Jahr können wir uns auf der Bildungsmesse wieder persönlich treffen und das Angebot vor Ort hat „vor-Corona-Dimensionen“. Damit haben die Besucherinnen und Besucher die Chance, mit vielen Ausstellenden ganz unmittelbar ins Gespräch zu kommen über Ausbildungsstellen, Weiterbildung oder schulische Perspektiven.

Die Liste der vertretenen Anbieterinnen und Anbieter ist lang und umfasst den großen Bereich der Ausbildung in allen Sparten, vom kaufmännischen, behördlichen oder technischen bis hin zum pflegerischen oder erziehenden Bereich. Und natürlich ist auch das Handwerk vertreten und lässt Interessierte nicht nur Fragen stellen, sondern sich tatsächlich vor Ort an der Werkbank ausprobieren. Das Themenfeld Ausbildung ist zum größten Teil in der Sporthalle zu finden.

Gegenüber in der Schule ist der komplette Bildungssektor angesiedelt: Schulen, Studiengänge oder auch Projekte, die Übergangsmöglichkeiten zwischen Schule und Beruf aufzeigen.

Das Angebot ist insgesamt so breit gefächert, dass für Jede und Jeden etwas dabei sein müsste. Ganz nach dem Motto der diesjährigen Bildungsmesse „Wir suchen dich!“ wünschen wir uns sehr, Euch und Sie mit unserer Einladung zum Besuch der Messe zu erreichen.

Wir wissen, dass es in den letzten Jahren nicht immer einfach war, miteinander in Kontakt zu bleiben. Corona hat manchen Schülerinnen und Schülern viel abverlangt, ihnen vielleicht sogar das Gefühl gegeben, nicht gesehen zu werden. Damit sich dieser Eindruck nicht verfestigt, probiert es aus: Alle Ausstellerinnen und Aussteller dieser Messe sind für Euch da. Kommt vorbei und stellt Eure Fragen – Ihr werdet Antworten bekommen!


Michael Schüßler
Erster Stadtrat
Bürgermeister
Liebe Besucherinnen und Besucher der Bildungsmesse,
verehrte Ausstellerinnen und Aussteller!

In diesem Jahr können wir uns auf der Bildungsmesse wieder persönlich treffen und das Angebot vor Ort hat „vor-Corona-Dimensionen“. Damit haben die Besucherinnen und Besucher die Chance, mit vielen Ausstellenden ganz unmittelbar ins Gespräch zu kommen über Ausbildungsstellen, Weiterbildung oder schulische Perspektiven.

Die Liste der vertretenen Anbieterinnen und Anbieter ist lang und umfasst den großen Bereich der Ausbildung in allen Sparten, vom kaufmännischen, behördlichen oder technischen bis hin zum pflegerischen oder erziehenden Bereich. Und natürlich ist auch das Handwerk vertreten und lässt Interessierte nicht nur Fragen stellen, sondern sich tatsächlich vor Ort an der Werkbank ausprobieren. Das Themenfeld Ausbildung ist zum größten Teil in der Sporthalle zu finden.

Gegenüber in der Schule ist der komplette Bildungssektor angesiedelt: Schulen, Studiengänge oder auch Projekte, die Übergangsmöglichkeiten zwischen Schule und Beruf aufzeigen.

Das Angebot ist insgesamt so breit gefächert, dass für Jede und Jeden etwas dabei sein müsste. Ganz nach dem Motto der diesjährigen Bildungsmesse „Wir suchen dich!“ wünschen wir uns sehr, Euch und Sie mit unserer Einladung zum Besuch der Messe zu erreichen.

Wir wissen, dass es in den letzten Jahren nicht immer einfach war, miteinander in Kontakt zu bleiben. Corona hat manchen Schülerinnen und Schülern viel abverlangt, ihnen vielleicht sogar das Gefühl gegeben, nicht gesehen zu werden. Damit sich dieser Eindruck nicht verfestigt, probiert es aus: Alle Ausstellerinnen und Aussteller dieser Messe sind für Euch da. Kommt vorbei und stellt Eure Fragen – Ihr werdet Antworten bekommen!



Max Breitenbach
Bürgermeister
Bildungsbotschafterin
Liebe Schülerinnen und Schüler,

den Schulabschluss haben Sie in der Tasche. Und jetzt? Die Entscheidung, welcher Weg in die Zukunft der richtige ist, fällt niemandem leicht. Ein Studium? Eine Ausbildung? Oder zuerst ein Jahr der Orientierung? Sie selbst müssen herausfinden, was jetzt zu Ihrem Leben am besten passt.

Der berufliche Weg soll Freude bereiten, Perspektiven bieten und die eigenen Stärken und Talente fördern. Dabei sind die Möglichkeiten so vielfältig, dass es schwierig ist, einen Überblick zu bekommen.

Auf der Bildungsmesse Rodgau 2023 präsentieren sich viele Unternehmen, Hochschulen, Fachschulen und Institutionen. Sie zeigen ganz praktisch, wie Ausbildungswege und Berufe aussehen und beantworten direkt vor Ort alle Fragen rund um die Themen Ausbildung, Studium und Beruf. Auch Eltern, die ihren Kindern bei der beruflichen Orientierung mit Rat und Tat zur Seite stehen wollen, bekommen wertvolle Hinweise.

Mein besonderer Dank gilt den Unternehmen und Organisatoren, die sich für Berufsorientierung engagieren, um Schülerinnen und Schülern diesen wichtigen Austausch zu ermöglichen. Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, wünsche ich eine gute berufliche Orientierung, viele erkenntnisreiche Begegnungen und vor allem, dass Sie Ihren Traumberuf finden.

Bettina Stark-Watzinger
Mitglied des Deutschen Bundestages
Bundesministerin für Bildung und Forschung

Unsere Partner und Unterstützer

Cookies...mhhh Kekse!
Wir verwenden Cookies (auch von Drittanbietern), um Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf "Mehr erfahren".
ablehnen
Zustimmen
Cookies...mhhh Kekse!
Wir verwenden Cookies (auch von Drittanbietern), um Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf "Mehr erfahren".